Allgemein

Innerhalb der Angehörigenselbsthilfe hat sich seit mehreren Jahren die "Initiative Forensik" gebildet, ein Zusammenschluss von Familien, derer erkrankte Familienmitglieder sich in der Forensik(Maßregelvollzug) befinden. Nähere Einzelheiten finden sich auf der Homepage des Bundesverbandes der Angehörigen (BApK) unter "Schwerpunkte".

Weitere wichtige Texte zum Download finden Sie unter dem Menüpunkt Presseinfo/ wer wir sind/ Zur Geschichte der Angehörigenbewegung

 

Folgende Broschüren unseres Verbandes stellen wir hier zum Download zur Verfügung

Angehörige in der Begleitung psychisch kranker Menschen- einbezogen oder ausgegrenzt?   Download

Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Angehörigenverbandes Hamburg                          Download

Angehörige machen sich auf den Weg- Befragung von Zeitzeugen zu den Anfängen

                                                      der Angehörigenbewegung                                   Download

Grundsätzlich haben Eltern einen Anspruch auf Kindergeld auch für erwachsenene Kinder, wenn diese sich wegen einer psychischen Erkrankung/ seelischen Behinderung nicht selbst unterhalten können und wenn die Erkrankung vor dem 25. Lebensjahr aufgetreten ist.

Wir geben Ihnen gern weitere Informationen

In Not- und Krisensituationen bestehen unterschiedliche Hilfsangebote. Einen aufsuchenden Krisendienst, der vor Ort in der Wohnung Hilfe leistet und an den Angehörige sich wenden können, gibt es in Hamburg nicht.

Telefonnummern aus Hamburg und Umgebung finden Sie hier


Zurück
Oben