Im Landesaktionsplan der Hamburger Behörden zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention werden die Belange seelisch behinderter Menschen bislang völlig ungenügend berücksichtigt.

Unser Verband meldete sich mehrfach zu Wort.

1. Tischvorlage vom 19.4. 2012

2. Brief an die Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Arbeit und Integration der Hamburgischen Bürgerschaft vom 19.6. 2013


Zurück
Oben